Natalija Ribovic

1976, geboren in Novi Sad, Jugoslawien
lebt und arbeitet in Ausgburg, Wien
Medien-Künstlerin

Ausbildung

2005-2006 Researchprogram am CCA- Center for Contemporary Art Kitakyushu, Studiengang: Media Art, Japan. (Supervisoren Akiko Miyake, Nobue Nakamura), Forschungsprogramm Zertifikat

2000-2005 Studium an der Universität für Angewandte Kunst, Studiengang: Visuelle Mediengestaltung, Wien (Prof. Brigitte Kowanz): Akademischer Abschluss: Magistra der Künste MAG.ART

1995-1998 Studium an der Deutschen Meisterschule für Mode und- Kommunikationsdesign, München. (Prof. Martin Veit): Abschluss: Staatlich geprüfte Mode- und Kommunikationsgrafikerin

Arbeitserfahrungen
THE NORTH FACE/ Japan (Suprevisor für das Projekt “Kids Earth movement” 7 Nature Usagi seit 2008), UNTIED COLORS OF BENETTON/ Syrien (Entwicklung von Kultur und Kollektionsprojekten), LIGA Bank/ Deutschland (Logo und Geschäftsausstattung Design/ Corporate Design), UNICEF (Konzeption und Gestaltung von Werbemitteln), Kollaboration mit diversen Verlagen: ELLE Decor/ Milano, WIENERIN/ Wien, COLLEZIONI TRENDS/ Modena, FLASH G+J/ Hamburg, WOMEN EMIRATES/ Dubai, CRINETTA Magazin/ Tokio etc.

 

Einzelausstellungen

2015
AUGSBURG, Schaezlerpalais: Silverio Hase

2014     
BELGRAD, Austrian Culture Forum: Alles loslassen mit dem Zauberstab
TOKIO, The North Face Big Site: Song on the 7 Colors wave

2013     
BERLIN, Deutsche Bank Kunsthalle: Macht Kunst
TOKIO, The North Face Big Site: Haman goes with sound to Alaska

2012     
WIEN, Anker Brotfabrik/Temporary Art Space Voranker: Durchgang
TOKIO, The North Face- Big Site: Yang on the Amazon river

2011     
AUGSBURG, Neue Galerie Hömannhaus: 7 Nature Usagi
TOKIO, The North Face- Big Site: Ras go with the wind on the silkroad

2010     
NAGOYA, Aichi Art Center: Touch the Truth
TOKIO, The North Face Big Site: Hiki running around the country of the Sun

2009     
GRAZ, Steirischer Herbst- Pavlova Hiza: Unbedingt
BERLIN, Galerie Zweigstelle: Verschwindichkeit
TOKIO, The North Face- Big Site: Reck go to Africa

2008     
TOKIO, Spiral Omotesando: TNF Do more with less
LONDON, Art Frieze Fair, Icelandic Pavillion: Sirkus
REYKJAVIK, Dvergur Gallery: This ia a Circle
AUGSBURG, H2- Zentrum für Gegenwartskunst: Octo-Hasi
TOKIO,The North Face- Big Site: Powwow-aeaa/ 7 Nature Usagi
TOKIO, Tokyo Wonder Site, Center of Contemporary Art: Octo_Hasi Balkan Picnic
TOKIO, Public space Tama House: Communication tool Animali & Amorph

2007     
GRAZ, Pavel Haus: Toposcapes
BERLIN, Herrmann & Wagner Galerie/ Open Studio: Sunday is Monday
TOKIO, Ono Gallery Ginza: Kokoro muscle

2006     
TOKIO, Ikebukuro Triennale: End And
TOKIO, Shiodome Art Village: Making space
FUKUOKA, The North Face & Gas Interface: Lucky Hill

 

Preise/ Auszeichnungen

2007     
Kunstförderpreis der Stadt Augsburg, Bildende Kunst, Augsburg
2005     
Stipendium des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Bildende Kunst, Wien
2005     
Nominierung für das MAK Schindler Stipendium, Medien Kunst, Vienna- Los Angeles

 


Die obigen Angaben basieren auf der von der Galerie Noah gesammelten Informationen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Zu den Bildern von Natalija Ribovic
zu den Werken von Natalija Ribovic
picTOP