Armin Mueller-Stahl

1930 geboren in Tilsit/Ostpreußen

1949 Musikstudium am Stern’schen Konservatorium, Berlin

1951 Schauspielunterricht und Hinwendung zur Malerei

1953 Abschluß des Musikstudiums, Berliner Volksbühne

1973 Heirat mit Gabriele Scholz

1979 Ausreise aus der DDR, erste Rollen in Westdeutschland

1992 Übersiedlung in die USA, Los Angeles/Marina del Rey

2001/02 Texte, Malerei und Grafikzyklen parallel zu Filmarbeiten

(u. a. „Die Manns – ein Jahrhundertroman“)

Bundesverdienstkreuz

2003 „Urfaust“, 20 großformatige Lithografien

zu Johann Wolfgang von Goethe

2008 „Die Buddenbrooks – Übermalungen eines Drehbuchs“

Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern

2008/09 Gemäldezyklus „Abschied“

2011 Ehrenbürger der Stadt Tilsit,

Goldener Bär für das Lebenswerk,

Goldene Kamera,

Ehrenpreis der Villa Massimo, Rom

 

Lebt in Los Angeles und Lübeck.

 


Die obigen Angaben basieren auf der von der Galerie Noah gesammelten Informationen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Portrait des Künstlers
Copyright: Foto AMS Copyright Dr. Julia Hümme, Ostholsteinmuseum Eutin
picTOP